Englische Waldkolonie

Ein Leichenfund in einem kleinen Dorf bei München wirbelt viel Staub auf. Als Sven Ullmann Nachforschungen anstellt, führen diese ihn weit zurück in die Vergangenheit und bringen ihn auf die Spur eines unglaublichen Verbrechens, das in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges stattgefunden hat. Doch es gibt immer noch Menschen, die verhindern wollen, dass die ganze Wahrheit an das Tageslicht kommt…

Eine gemeinsame Bekannte hat mich in Kontakt mit Andreas M. Flach gebracht, dem Autor dieses spannenden Kriminalromans, der sich auf zwei Zeitebenen mit einem alten Verbrechen und nicht verjährender Schuld befasst.

Flach tut im sogenannten „wahren Leben“ etwas ganz anderes und hat sich entschlossen, mit seinem lesenswerten Erstling den steinigen, aber freien Weg des Self Publishers zu gehen.

Ich habe die Freude, den Text ins Englische zu übertragen. Wer also bis Hochsommer warten möchte, bis ich Sven Ullmann sozusagen meine englische Stimme leihe, die/der darf das natürlich gerne tun. Wer jetzt aber Lust auf das deutsche Original bekommen hat, kann hier einen Blick ins Buch werfen oder den Titel gleich bestellen.

Die harten Fakten im Überblick:

Autor: Andreas M. Flach
Titel: Waldkolonie
Verlag: Selfpublishing
Erscheinungsjahr des Originals: 2020
Übersetzung ins Englische: Oliver Hoffmann (erhältlich ab ca. August)
Format: Taschenbuch, 12,99 EUR, ISBN 979-8577558116 (auch als eBook erhältlich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.